Skip to main content

Venenkissen Test-Übersicht, Vergleich und Kaufberatung 2019

venenkissen test
Hier finden Sie das beste Venenkissen für Ihre Bedürfnisse!

Venenleiden ist eine weltweit verbreitete Zivilisationskrankheit. Die Ursachen und Auslöser sind von unterschiedlicher Natur. Übergewicht, Bewegungsmangel, Schwankungen im Hormonhaushalt, zu lange Sonnenbäder, Rauchen und Alkohol begünstigen die Entstehung von einem Venenleiden. Unbeeinflussbare Risikofaktoren wie das Alter, eine angeborene Bindegewebsschwäche und das Geschlecht kommen hinzu.

Das Beschwerdebild schließt Symptome wie müde und schwere Beine, ein Spannungsgefühl in den Beinen, geschwollene Unterschenkel und nächtliche Wadenkrämpfe ein.

Eine gesunde Vene transportiert das Blut in Richtung Herz und Lunge. Die Venenklappen verhindern den Blutrückfluss und arbeiten vergleichbar wie ein Rückschlagventil. Die Wadenmuskulatur unterstützt unsere Venen, indem sie sich bei jeder Bewegung zusammenzieht. Bei verengten, ausgedehnten oder andersartig veränderten Venenwände, ist die Schließfunktion der Venenklappen gestört. Blut kann sich in den Venen stauen. Diese Veränderungen und deren Beschwerden bezeichnet man als Varikose.

Hier finden Sie:

  • Eine ausführliche Kaufberatung für aktuelle Venenkissen
  • Eine Zusammenfassung von unabhängigen Venenkissen Tests von angesehenen Testmagazinen wie Stiftung Warentest mit den jeweiligen Testsiegern
  • Einen Vergleich der unserer Meinung nach aktuell besten Venenkissen  von beliebten Marken wie Aldi, Lidl, Tchibo, Rossmann, Badenia, Tempur, Dormia, Dittmann usw. auf dem Markt
  • Tipps, um einen Venenkissen günstig online zu kaufen

Die aktuellen top 5 Bestseller für Venenkissen im Vergleich:

AngebotBestseller Nr. 1
sleepling 190114 Medical Basic 400 Venenkissen Baumwolle (Doppeltuch versteppt) ca. 40 x 68 x 16,5 cm, weiß
  • Bezug: Wunderbar weiches Baumwoll-Doppeltuch aus 41% Baumwolle / 31% Polyamid / 28% Polyester, allergikerfreundliches Material
  • Füllung: 100% Polyurethan (Komfortschaum)
  • Bezug waschbar bis 60 Grad, trocknergeeignet, schadstoffgeprüft nach Öko-Tex 100
Bestseller Nr. 2
Badenia Medical Venenkissen aus weichem Baumwoll-Doppeltuch, 40 x 68 x 16,5 cm, weiß
  • Hochwertiges Venenkissen für die perfekte Beinhochlagerung und Druckentlastung
  • Bezug: hochwertiges Baumwoll-Doppeltuch aus 41% Baumwolle / 31% Polyamid / 28% Polyester, allergikerfreundliches Material
  • Füllung: 100% Polyurethan (Komfortschaum)
AngebotBestseller Nr. 3
Traumnacht Medical Venenkissen aus Baumwolle, 40 x 68 x 16,5 cm, weiß
  • Bezug: Weiches und anschmiegsames Baumwoll-Doppeltuch aus 41% Baumwolle, 31% Polyamid, 28% Polyester, allergikerfreundliches Material
  • Füllung: 100% Polyurethan (Komfortschaum)
  • Eingenähter Reißverschluss zur einfachen Abnahme des Bezuges
Bestseller Nr. 4
Venenkissen -MEDIPROF- Das Original Beinhochlagerungskissen 75 x 50 x 20 cm mit waschbarem Bezug
  • Gesundheit Venenkissen Relaxkissen Wellnesskissen Hochlagerung Lagerungskissen
  • Vorbeugung von Venenerkrankungen oder Venenproblemen
  • Bezug abnehmbar und waschbar bis 60°
Bestseller Nr. 5
tempracell Venenkissen, Venenkeil, Beinhochlagerung - ergonomisch, orthopädisch unterstützende Form bei schweren, geschwollenen Beinen, Wassereinlagerungen, vital (1 = 60 x 45 x 34 cm, grau)
  • KENNEN SIE DAS? Das Gefühl schwerer oder geschwollener Beine, Knöchel, Füße? Müdigkeit und Anspannungsschmerzen nach einem anstrengenden Tag? Wenn Sie tagsüber viel stehen oder sitzen und womöglich schwere Lasten tragen, wenig Bewegung haben, verstärkt dies meist noch und kann bereits ein Indikator für ein mögliches Venenleiden sein.
  • ACHTEN SIE AUF IHRE GESUNDHEIT und tun sie sich und Ihren Beinen etwas Gutes mit dem eigens dafür entwickelten Venenkeilkissen. Die wohltuende Hochlagerung Ihrer Beine bringt sofort Entlastung und sorgt für spürbare Entspannung von Beinen und dem Rücken.
  • DAS BESONDERE ist die intelligent, ergonomische Form des Venenkissens, die der Beinform ähnelt. Dabei wird der Blutfluß zurück zum Herzen unterstützt, Ihre Lendenwirbel entlastet und ein Hohlkreuz ausgeglichen. Eine Wohltat für Beine und Rücken.

Letzte Aktualisierung am 21.10.2019 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Was ist ein Venenkissen?

Ein Venenkissen ist ein ergonomisch entwickeltes Kissen, das der Lagerung der Beine dient. Das Kissen passt sich optimal den Beinen bis unterhalb der Kniekehle an. Es wirkt also wie ein Venenkeil, indem es die Füße, Beine und Knie erhöht lagert. Das unterstützt ihre Beine und entlastet den Blutkreislauf, indem es den Blutfluss nach oben zum Herzen erleichtert.

Wie funktioniert ein Venenkissen?

Das längliche Design des Venenkissens gleicht einer Welle, die sich vom eigenen Körper wegbewegt. Diese spezielle Form bietet eine optimale Anpassung an die eigenen Beine und bewirkt gleichzeitig deren Druckentlastung. Die Höhe der Kissen liegt zwischen 15 und 20 Zentimeter. Die Länge ist unterschiedlich, da sie der eigenen Körperlänge angepasst gehört. Bis zu einer Körpergröße von 160 Zentimeter empfiehlt sich eine Kissenlänge von 60 Zentimeter. Ab einer Körpergröße von 160 Zentimeter empfiehlt sich eine Kissenlänge von 70 Zentimeter. Für größere Menschen, also mit einer Körperlänge von über zwei Meter, gibt es XXL-Ausführungen.


Welche Arten von Venenkissen gibt es?

Die meisten Venenkissen besitzen eine ähnliche Form. Die Besonderheit der einzelnen Arten entsteht durch die verschiedenen verwendeten Materialien der Kissen.

Der Unterschied zum Beinkissen liegt an der besonderen Oberflächenstruktur, die Druckstellen verhindert. Orthopädische Venenkissen werden bei Venenerkrankungen wie Varikosen (Krampfadern, Besenreisern) verwendet. Beinkissen hingegen sind an und für sich nur dazu gedacht die Beine zu entlasten und etwaige Schmerzen zu reduzieren.

Wo liegen die Vor- und Nachteile eines Venenkissens?

Vorteile:

  • unterstützt den Blutkreislauf
  • gleicht den Druck aus
  • wirkt Thrombosen entgegen
  • bei Hochlagerung der Beine werden diese entlastet
  • ideal für die Rückenlage oder für Seitenschläfer
  • optimal während einer Schwangerschaft
  • für Allergiker geeignet
  • Bezüge sind waschbar

Nachteile:

  • das teuerste Kissen ist unbequem, wenn es eine unpassende Länge oder Höhe hat

Was sollte ich beim Kauf von einem Venenkissen beachten?

Folgende Faktoren haben einen Einfluss auf ein Venenkissen:

  • Größe: Eine Abstimmung der Kissenlänge mit der eigenen Körpergröße ist ratsam.
  • Material: Als Kissenmaterial wird größtenteils Polyurethan-Schaum verwendet. Kissenbezüge sind entweder aus Baumwolle, Baumwoll-Mischgewebe oder Mikrofaser gefertigt. Kunststoffbezüge werden zumeist im Gesundheitsbereich genutzt. Allergiker-Bezüge sind als solche gekennzeichnet.
  • Gebrauchsfunktion: Die normalen Venenkissen eignen sich vorrangig zur Benutzung daheim. Die aufblasbare Reisevariante ist zwar nicht so komfortabel, dafür aber umso platzsparender.
  • Preis: Um das passende Kissen zu finden, empfiehlt es sich, einige Modelle auszuprobieren. Das preiswerteste Kissen wird selten genutzt, wenn es unbequem ist.

Kann man ein Venenkissen auf Rezept bekommen?

Mittlerweile werden Venenkissen auch von Orthopäden und Ärzte verschrieben. Die Tendenz ist steigend, da sich auch die Anzahl der betroffenen Patienten jährlich erhöht. Die Krankenkasse übernimmt jedoch nur selten die Kosten. Zu einem liegt es daran, das Venenkissen im Vergleich zu anderen Kissen nicht so häufig verschrieben werden. Das wiederum gibt den Betroffenen die Freiheit, sich selbst das passende Venenkissen auszusuchen. Die Auswahl an Farben und Formen ist inzwischen sehr vielfältig.

Wie wirkt ein Venenkissen?

Venen selbst besitzen keine Nerven und sind somit auch nicht schmerzempfindlich. Die vergrößerten Venen üben jedoch Druck auf das anliegende Gewebe aus, welches mit Schmerz darauf reagiert. Indem die Beine auf einem Venenkissen hochgelegt werden, wirkt es diesem Druck entgegen. Die Blutzirkulation wird begünstigt und die Beine werden entlastet. Zusätzlich wird in der Rückenlage der Druck vom Steißbein genommen.

Was sollte ich bei der Anwendung von einem Venenkissen beachten?

Die Verwendung von einem Venenkissen ist sehr einfach. Das Kissen platziert man auf dem Boden, am Sofa oder auf dem Bett und legt seine Beine mittig auf das Kissen. Dies kann in der Seiten- oder Rückenlage durchgeführt werden und sitzend oder liegend. Das Kissen übernimmt die Passform der Beine und entlastet diese. Die Anwendung ist durchführbar, während man eine kurze Pause macht. Man kann das Kissen ebenfalls in der Nacht zum schlafen verwenden. Die Muskulatur kann sich so optimal entspannen und Schmerzen werden gelindert.

Was sollte ich bei der Pflege beachten?

Bei der Lagerung sollten keine schweren Gegenstände auf den Venenkissen liegen. Das beugt Verformungen vor. Bei Kunststoffbezügen reicht es aus, sie mit einem feuchten Tuch abzuwischen. Diese Art von Bezügen wird oft in orthopädischen Einrichtungen verwendet.
Bezüge aus Baumwolle, Baumwoll-Mischgewebe und Mikrofaser können bei 40 bis 90 Grad gewaschen werden. Für Allergiker gibt es spezielle Kissenbezüge.

Gymnastik bei Venenbeschwerden ohne Hilfsmittel:


Venenkissen Test-Übersicht und Vergleich: Fazit

Um das passende Venenkissen zu finden, ist es wichtig, alle Optionen zu kennen und sich über die verschiedenen Funktionen zu informieren. Die bedeutendsten Faktoren sind die Größe, das Material und die Behaglichkeit. Orientiert man sich an diesen drei Punkten, kann schnell und verlässlich das passende Venenkissen gefunden werden.



Ähnliche Beiträge



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*