Skip to main content

Ballonbetten Test-Übersicht, Vergleich, Erfahrungen und Kaufberatung 2019/2020

ballonbett test
Hier finden Sie das beste Ballonbett für ihre Bedürfnisse!

Hier finden Sie:

  • Eine ausführliche Kaufberatung für aktuelle Ballonbetten
  • Eine Zusammenfassung von unabhängigen  Ballonbett Tests von angesehenen Testmagazinen wie Stiftung Warentest mit den jeweiligen Testsiegern
  • Einen Vergleich der unserer Meinung nach aktuell besten Ballonbetten von beliebten Marken wie Otto, dänisches Bettenlager, Ribeco, Aldi, Lidl, Tchibo usw. auf dem Markt
  • Tipps, um ein Ballonbett mit und ohne Federn günstig online zu kaufen

Schlaf ist nicht nur für Tiere, sondern insbesondere für den Menschen entscheidend, um den Alltag vital und fit bestreiten zu können. Dafür braucht der Schlafende ein bequemes Bett, das seinen Ansprüchen genügt. Es sollte modisch aussehen und zugleich den Schlaf fördern. Dazu gehört ein, auf den Schlafenden, abgestimmter Lattenrost sowie eine Matratze, die die Wirbelsäule entlastet und zugleich das Becken sowie die Schultern stabilisiert. Letztlich bleibt ein Kissen, das den Kopf stützt und eine Decke, die bestenfalls im Sommer kühlt und im Winter wärmt. Diesen Ansprüchen gerecht zu werden, versucht das Ballonbett.

Die aktuellen top 5 Bestseller für Ballonbetten im Vergleich:

Bestseller Nr. 1
franknatur - Ballonbett 135x200 - Winterdecke 100% Neue Gänsefedern 3000g Bettdecke Federbettdecke
  • Voluminöses bauschiges Winterbett in 135x200 cm, warmes Oberbett für die kalte Jahreszeit
  • 100% neue deutsche weisse Gänsefedern Klasse 1, Füllgewicht 3000 g
  • Keine Daunen und Federn aus Lebendrupf, Füllung wärmebehandelt bei 110 Grad - somit virenfrei
Bestseller Nr. 2
TM Maxx BALLONBETT OBERBETT OBERDECKE DECKE135x200;155x220;200x200:200x220cm Versandfrei (135x200cm, 3000g)
  • Diverse Größen! 135x200, 155x220, 200x200, 200x220cm
  • Füllung - 90% Gänse Federn + 10% Gänse Daunen, Inlett 100% Baumwolle
  • 60° Wäsche, Trockner geeignet
Bestseller Nr. 3
franknatur Ballonbett 135x200 und Kopfkissen 80x80 Set 100% Gänsefedern - Bettdecke Federbettdecke Winterdecke
  • Set aus je 1x Federbett 135x200 und Kopfkissen 80x80, voluminöses bauschiges Winterbett und Kissen, warmes Oberbett für die kalte Jahreszeit
  • Füllgewicht Ballonbett - 3000 g, Kopfkissen - 1000 g, keine Daunen und Federn aus Lebendrupf
  • 100 % neue deutsche weisse Gänsefedern Klasse 1, Füllung wärmebehandelt bei 110 Grad - somit virenfrei
Bestseller Nr. 4
Ballonbett in 135x200 cm mit 2200 Gramm Füllung aus weißen neuen Gänsedaunen und -federn ( 50% Daunen und 50% Federn ) Klasse 1 nach DIN EN 12934, Federbett, Oberbett, Winterbett, Winterdecke, warm
  • Der Bezug besteht aus 100% Baumwolle (Köper Inlett in weiß), ist mit einer edlen Biese eingefasst, nach Öko-Tex Standard 100 zertifiziert (Prüf-Nr.: 97.0.6181) und trägt das Nomite Siegel.
  • Das Ballonbett in 135x200 ist mit 2200 Gramm weißen neuen Gänsedaunen und -federn (50% Daunen / 50% Federn) Klasse I nach DIN EN 12934 gefüllt. Garantiert kein Lebendrupf! Hergestellt in Deutschland.
  • Federn besitzen eine sensationelle Spannkraft, die für Volumen sorgt, was über viele Jahre erhalten bleibt. Die Daunen hingegen polstern die Federkiele ab und bilden unzählige isolierende Luftpolster.
Bestseller Nr. 5
franknatur Ballonbett Extra dick und schwer 100% Gänsefedern 6000g - 135x200 Bettdecke Winterdecke
  • Füllgewicht 6000g - voluminöses, besonders dicke und warme Federbettdecke, Oberbett für die kalte Jahreszeit
  • Nur für Personen geeignet, die ein wirklich schweres Ballonbett möchten !!
  • 100% neue deutsche weisse Gänsefedern Klasse 1, keine Daunen und Federn aus Lebendrupf, Füllung wärmebehandelt bei 110 Grad - somit virenfrei

Letzte Aktualisierung am 5.08.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Was ist ein Ballonbett?

Bei einem Ballonbett handelt es sich nicht, wie häufig fälschlicherweise angenommen, um ein Bett, sondern um eine Decke. Diese ist sehr voluminös und aufgeplustert. Dies ist darauf zurückzuführen, dass das Ballonbett nicht gesteppt ist.

Die Steppung ist das Unterteilen der Daunen in einzelne Taschen/Kammern. Durch diese Unterteilung verliert die Decke zwar an Wärme bei den Steppnähten, aber die Decke ist weniger voluminös. In den Taschen beziehungsweise im gesamten Ballonbett befinden sich entweder Gänsefedern und/oder Gänse- sowie Entendaunen.

Wie funktioniert ein Ballonbett?

Im Inneren des Ballonbetts sind Daunen. Diese sind das Unterfederkleid verschiedenster Vogelarten. Die bekanntesten Daunen stammen von Gänsen und genau diese sind am wertvollsten. Sie zeichnen sich aus durch hervorragende Wärmeeigenschaften und regulieren zugleich die Feuchtigkeit als auch das allgemeine Klima unter der Decke. Entendaunen, eine günstigere Form der Daunen, verfügen über ähnliche Wärmeeigenschaften, erreichen aber nicht die Qualität der Gänsedaunen.

Welche Arten von Ballonbetten gibt es?

Ballonbetten unterscheiden sich ausschließlich in ihrer Füllung und entsprechen dann einer anderen Art/Form. Erhältlich sind Ballonbetten mit Gänsedaunen, Entendaunen, Gänsefedern oder eine Mischform aus Daunen und Federn.

Das Ballonbett aus Gänsedaunen

Das Ballonbett aus reinen Gänsedaunen ist die hochwertigste Form des Ballonbetts. Die reine Daunenfüllung sorgt für ein geringes Gewicht der Decke (im Vergleich) und macht die Decke sowohl weich als auch anschmiegsam. Der einzige Nachteil dieser Ballonbetten ist, dass sie vergleichsweise teuer sind mit mindestens 200 Euro pro Decke.

Das Ballonbett aus Entendaunen

Das Ballonbett aus Entendaunen ist eine Seltenheit und eher im skandinavischen Raum bekannt. Diese Daunen sind nicht direkt vom Tier gerupft, sondern Sammler entnehmen die weichen Daunen aus den Nestern der Tiere. Daher sind solche Decken eher lokal oder in wenigen Onlineshops erhältlich. Darüber hinaus sind sie zwar qualitativ hochwertig, aber die Wärmeeigenschaften der Daunenfedern übertreffen sie nicht.

Das Ballonbett aus Gänsefedern

Das Ballonbett aus Gänsefedern ist wesentlich günstiger als ein Ballonbett aus reinen Gänsedaunen. Solche Decken starten bereits ab 70 Euro und sind daher ein günstiger Einstieg in das Ballondeckensegment. Durch die reinen Federn kommt es jedoch zu einem höheren Gewicht der Decke.

Die Decke ist doppelt so schwer wie eine Decke aus Daunen und wiegt daher bis zu vier Kilogramm. Hinzu kommt, dass Federn weniger weich und anschmiegsam sind wie Daunen, weshalb die Qualität schlechter ist.

Das Ballonbett aus Federn und Daunen

Das Ballonbett aus Federn und auch Daunen ist der optimale Kompromiss zwischen einem moderaten Preis und einem angenehmen Schlaferlebnis. Meist liegt der Daunenanteil bei mindestens 70 Prozent und steigt auf bis zu 95 Prozent. Je mehr Daunen enthalten sind, desto teurer und hochwertiger ist das Ballonbett.

Wo liegen die Vor- und Nachteile eines Ballonbettes?

Die Vorteile

Der größte Vorteil der Ballonbetten ist das hohe Gewicht der Decken. Studien haben gezeigt, dass ein hohes Gewicht der Decken zu besserem Schlaf führt und sogar Personen helfen soll, die Probleme beim Einschlafen haben. Das höhere Gewicht gibt dem Schlafenden ein Gefühl von Geborgenheit und Wärme.
Weiterhin punkten die Ballonbetten mit ihrer einfachen Reinigungsfähigkeit. Hierfür die Einschütte (die Hülle, die die Federn umgibt) öffnen, die Daunen oder auch Federn entnehmen, reinigen und gegebenenfalls gebrochene Federn/Daunen tauschen. Dies ist mit abgesteppten Decken unmöglich, da die Kammern nach dem Öffnen beschädigt sind.
Letztlich bringt das hohe Gewicht nicht nur den Vorteil des besseren Schlafes, sondern auch der vermehrten Füllung durch Daunen sowie Federn. Eine abgesteppte Decke wiegt meist maximal 1000 Gramm, während ein Ballonbett bis zu 4000 Gramm wiegt. Dieses hohe Gewicht kommt ausschließlich durch den Einsatz von mehr Daunen und auch Federn zustande.

Vorteile auf einen Blick:

  • Besserer Schlaf und Gefühl von Geborgenheit
  • Leichtere Reinigung und Austausch gebrochener Daunen/Federn möglich
  • Mehr Inhalt

Die Nachteile

Der größte Nachteil des Ballonbetts ist, dass die Daunen/Federn im Inneren verrutschen können. So kann es in der Nacht passieren, dass der Oberkörper komplett bedeckt ist mit einem Großteil des Inhalts, während die Füße frieren, da kaum Federn/Daunen an diesem Teil der Decke vorzufinden sind. Dies beeinträchtigt die Schlafqualität.
Darüber hinaus ist das hohe Gewicht nicht für jeden Menschen angenehm, denn besonders im Sommer wirkt das hohe Gewicht eher beklemmend und führt zu Schweißausbrüchen.

Nachteile auf einen Blick:

  • Daunen können in der Nacht verrutschen
  • Hohes Gewicht im Sommer unangenehm

Was sollte ich beim Kauf von einem Ballonbett beachten?

Damit das Schlaferlebnis komfortabel ist, sind folgende Faktoren vor dem Kauf entscheidend:

Die Größe

Der wichtigste Faktor vor dem Kauf ist die Größe der Decke. Ein Ballonbett ist erhältlich in den gewöhnlichen Deckengrößen, die circa ab 100 cm Breite und 200 cm Länge starten. Für ein größeres Ballonbett, unter dem zwei Personen schlafen können, empfiehlt sich eine Breite von mindestens 140 cm.

Der Anteil der Daunen

Bei besonders hohem Daunenanteil nimmt das Gewicht der Decke ab, doch die Anschmiegsamkeit und die Qualität nimmt zu. Daher ist ein besonders hoher Daunenwert empfehlenswert. Ein Ballonbett rein aus Federn ist weniger bequem und besitzt schlechtere Wärmeeigenschaften.

Der Durchlässigkeit der Einschütte

Federn und insbesondere Daunen sind meist klein und können durch die Nähte der Einschütte wandern. Dies ist nicht verhinderbar, aber sollte nicht zu oft passieren, da sonst ständig Federn herumfliegen und besonders Allergiker Probleme bekommen könnten. Daher vor dem Kauf die gewünschte Decke im Laden testen, ob vermehrt Federn oder Daunen aus der Decke austreten. Beim Onlinekauf sollte man die Rezensionen durchforsten, da diese Auskunft über solche Produktionsfehler geben.

Das Füllgewicht

Das Füllgewicht ist ein rein subjektiver Kauffaktor. Manche Personen bevorzugen eine leichte Decke, insbesondere im Sommer, während andere besonders gut mit einer schweren Decke schlafen. Das Ballonbett wiegt zwischen 2000 und 4000 Gramm, je nach Inhalt (Federn oder Daunen).

Wo liegt der Unterschied zu einem Kassettenbett?

Ein Kassettenbett beziehungsweise eine Kassettendecke ist eine gesteppte Decke. Sie ist ebenfalls mit Daunen oder Federn gefüllt, verfügt aber über einzelne Kammern, in denen sich die Daunen/Federn befinden.

Wie viel kostet ein Ballonbett?

Abhängig von der generellen Qualität des Ballonbetts, dem Anteil der Daunen in der Decke und der Größe, steigt der Preis des Ballonbetts.
Die günstigsten Modelle starten ab circa 70 Euro und bestehen ausschließlich aus Federn.
Hochwertigere Modelle mit einem 30 prozentigen Anteil an Daunen, kosten circa 150 Euro.
Große Ballonbetten, die (fast) ausschließlich aus Daunen bestehen, kosten mindestens 200 Euro.

Was sollte ich beim Einsatz von einem Ballonbett beachten?

Für den Einsatz eines Ballonbetts gelten folgende Regeln:

  • Die Decke vor dem Schlafen etwas schütteln, damit sich der Inhalt verteilt
  • Morgens die Decke erneut ausschütteln, sodass die Feuchtigkeit aus der Decke entweicht

Ballonbett Test-Übersicht und Vergleich: Fazit

Ballonbetten erinnern an die Decken, die die Großeltern früher benutzten. Heutzutage verzichten viele Hersteller auf die Produktion der ballonförmigen Decken, da diese einen hohen Anteil an Füllung beziehungsweise Federn/Daunen erfordern. Für Menschen, die Probleme haben einzuschlafen, helfen Ballonbetten durch ihr hohes Gewicht, um für Geborgenheit und Wärme zu sorgen.

Test und Ratgeber vorlesen lassen:

Ballonbett Test und Ratgeber (Audioversion)


Ähnliche Beiträge



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*