Skip to main content

Luftsofa Test-Übersicht, Vergleich und Kaufberatung 2019

Sie suchen nach einer komfortablen Sitzmöglichkeit im Park, Garten oder auf dem Campingplatz? Dann ist ein Luftsofa vielleicht genau das Richtige für Sie. Folgender Ratgeber zeigt Ihnen alles, was Sie darüber wissen sollten.

Hier finden Sie:

  • Eine ausführliche Kaufberatung für aktuelle Luftsofas
  • Eine Zusammenfassung von unabhängigen  Luftsofa Tests von angesehenen Testmagazinen wie Stiftung Warentest mit den jeweiligen Testsiegern
  • Einen Vergleich der unserer Meinung nach aktuell besten Luftsofas  von beliebten Marken wie Aldi, Lidl, Icefox, Iregro, Orsen, Crane, Real, Air Lounger usw. auf dem Markt
  • Tipps, um ein aufblasbares Luftsofa günstig online zu kaufen
Hier findest du das beste Luftsofa für deine Bedürfnisse!

Die aktuellen top 5 Bestseller für Luftsofas im Vergleich:

Bestseller Nr. 1
Luxloyala 00548 Aufblasbares Sofa,Luftcoach Hochwertige Wasserdichtes luftsofa, Blau
  • Das Spezielles Kissen Design bieten Ihrem Rücken und Hals einen optimalen Komfort. Besser als jede Luftmatraze.
  • Einfaches aufblasbares Design: Das spezielle Design dieses Sitzsofas benötigt keine Luftpumpe. Sie benötigen nur ein laues Lüftchen oder ein bisschen Wind und schon sind Sie Startklar. Einfach nur das Luftsofa öffnen mit bis zu 80% Luft füllen, das Ende aufrollen und die Schnallen schließen.
  • Hohe Qualität und Leistung, Anti-Leckagen Film TPU, Stärke 0,15mm, Wasserfest, dauerhaftes Polyestergewebe 210t, Langlebigkeit.
AngebotBestseller Nr. 2
Intex Pull-Out Sofa Aufblasmöbel - Ausziehbares Sofa - 193 x 221 x 66 cm - Schwarz
  • - 0,52 mm qualitätsgeprüfte, wasserfeste, beflockte Oberseite und Seitenwand - 0,38 mm Vinyl Boden - 2-in-1-Ventil im Luftbett mit extraweiten Öffnungen für schnelles Aufblasen und Ablassen der Luft
  • - komfortable Rücken- und Armlehnen - kann platzsparend zusammengefaltet werden
  • Abmessungen: 193 x 221 x 66 cm (L x B x H)
AngebotBestseller Nr. 3
AngLink Luftsofa Wasserdichtes Aufblasbares Sofa Air Lounger mit 2 Lufteinlass Laybag Outdoor-Sofa mit Tragebeutel für Camping-Stuhl, Park, Strand, Hinterhof - (2. Generation) Kissenentwurf
  • 2019 Upgrade-Version: Der Neue verbesserte aufblasbare Air Lounger ist größer und komfortabler als die traditionellen in Kanuform und bietet exzellente Unterstützung für Oberkörper und Nacken. Sie erhalten den ultimativen Komfort
  • Leichter zu aufblasen: Das Design mit 2 Lufteinlass erlaubt es die Luft leichter einzufangen. An einem Tag mit etwas Wind brauchen Sie nicht mehr als 10 Sekunden um den Air Lounger aufzublasen. Weder Luftpumpen noch irgendwelche anderen Werkzeuge werden benötigt. Einmal voll aufgeblasen, bleibt die Luft für mehr als 4-6 Stunden , was durch unsere Tests überprüft wurde
  • Qualitativ hochwertiges Material: Material von 210T (> 190T) PU. Das Material ist 2-lagig verarbeitet, was gegenüber den einlagigen Materialien Vorteile in der Dichtigkeit, Wasserfestigkeit und Haltbarkeit bietet. Hierdurch kann der Air Lounger auf allen Oberflächen, einschließlich Fels, mit Ausnahme von scharfkantigen Oberflächen, benutzt werden
Bestseller Nr. 4
Osaloe Aufblasbares Sofa, Aktualisierung Version Air Lounger mit Einzelner Mund Wasserdichtes Anti-Luftleck Tragbares Air Sofa Couch für für den Innen- und Außenbereich.
  • 【Leicht aufzublasen】 Das aufblasbares sofa hat ein Ein-Mund-Design, das schneller ist als ein normales aufblasbarer lounger. Für diesen air sofa. ist keine Pumpe erforderlich. Es kann mindestens 5-8 Stunden lang aufgeblasen bleiben. Sind Sie bereit? Das Luftsofa kann jederzeit mitgenommen werden.
  • 【Einzigartiges ergonomisches Design mit Kissen】 Das Kissen ist entsprechend der Körperkurve leicht angehoben und bietet eine komfortable Unterstützung für Kopf, Nacken, oberen Rücken, Taille und Beine. Sie können ein Buch auf der Gartenwiese lesen und sich entspannen, während Sie die Sonne genießen.
  • 【Starkes und haltbares Material】 Es besteht aus hochwertigem wasserdichtem Material, das nicht leicht verformt werden kann und ausläuft. Kann Camping, Wandern, Strand, Schwimmen, Grill im Freien, Park, Garten und Innen verwendet werden. Mit diesem Luftsofa können Sie einen perfekten Urlaub verbringen.
AngebotBestseller Nr. 5
JSVER wasserdichtes aufblasbares Sofa, Luft Sofa,Luftmatratzen,Luft Couch, mit integriertem Kissen, tragbares aufblasbares Sofa, aufblasbares Outdoor-Sofa Fuer Camping, Park, Strand (Grün Schwarz)
  • Einfach aufblasbar: Wenn es ein windiger Tag ist, können Sie die Öffnung des Loungers einfach in den Wind halten, um ihn aufzublasen. Wenn Sie keinen Wind bemerken, laufen Sie einfach ein paar Schritte mit dem Liegesessel in der Hand, um ihn mit Luft zu füllen. Sie brauchen keine Luftpumpe!
  • Kein Luftverlust: Sobald der Lounger gefüllt ist, hält er für ungefähr 24 Stunden.
  • Kopfstütze: Der Lounger bietet dank seines ergonomisch geformten Designs mit Kopfstütze genug Halt für den oberen Rücken und ist so äußerst bequem.

Letzte Aktualisierung am 21.10.2019 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Was ist ein Luftsofa?

Ein Luftsofa wird auch Luftkissen oder Ladybag genannt. Dabei handelt es sich um eine aufblasbare Liege, die in Ihrem Aussehen einem Hot Dog ähnelt. Der Vorteil: Um das Luftsofa aufzublasen, benötigt es keine nervige Pumpe. Die Liege wird durch wedelnde Bewegungen mit Luft gefüllt. Zu Beginn erfordert das etwas Übung, ist aber besonders schnell und angenehm aufgeblasen.

Bekannte Marken stehen heute stellvertretend für die Bezeichnung Luftsofa. Diese sind zum Beispiel Fatboy und Ladybag. Ein Luftsofa ist besonders leicht und genauso bequem wie eine Couch.

Luftsofa von Lidl im Test:

Wie funktioniert ein Luftsofa?

Ein Luftsofa besteht aus reißfestem und robustem Material. Also der ideale Begleiter für Outdoor-Aktivitäten. Ein weiterer Pluspunkt: Auch die Nutzung auf dem Wasser ist möglich. Für das Aufblasen benötigt es keine Pumpe. Sie müssen das Luftkissen einfach festhalten und losrennen oder sich im Kreis drehen. Der Schlauch wird dann unmittelbar mit Luft gefüllt.
Die Auswahl an Luftkissen ist groß und ihren Wünschen sind keine Grenzen gesetzt. Egal ob Taschen zum Verstauen von Unterlagen oder eine bequeme Kopfstütze.

Welche Arten von Luftsofas gibt es?

Die Auswahl an Luftsofas ist groß. Wir stellen Ihnen einige Modelle vor.

Der Klassiger: Fatboy

Der Fatboy ist der Klassiker unter den Sofas. Das Luftkissen ist in wenigen Sekunden mit ein paar kleinen Bewegungen schnell aufgebaut. Das Original kommt ursprünglich aus Schweden.

Luftsofa mit Sonnenschutz

Einzelne Modelle verfügen sogar über einen Sonnenschutz. Ideal für heiße Sommertage. Das Sonnensegel schützt vor gefährlichen Sonnenstrahlen. Ein Beispiel für ein Luftkissen mit Sonnensegel hat beispielsweise die Marke Apriller.

Airlounger in Sesselform

Ein Airlounger ähnelt einem Sessel. Das aufrechte Sitzen verspricht einzelnen Personen mehr Komfort. Die Aufbautechnik erfolgt ähnlich dem herkömmlichen Luftkissen. Ein Vertreter von Luftsesseln ist die Firma Treno.

Günstige No-Name Produkte

Im Internet kursieren zahlreiche No-Name Produkte die bereits ab 26 Euro erhältlich sind. Eine günstige Marke für Luftkissen ist beispielsweise Luxloyala.

Wie viel sollte ein Luftsofa kosten?

Wer das Luftsofa nur ab und zu nutzen möchte kann für die Couch bis zu 40 Euro ausgeben. Bei regelmäßiger Verwendung, zum Beispiel für Urlaube, Schwimmbad- Besuche oder für das Camping sollte etwas mehr investiert werden. Ein Qualitätsprodukt ist hier unbedingt zu empfehlen. Dann spricht auch nichts gegen eine lange Haltbarkeit. Modelle wie LadyBag Rocca oder Fatboy Lamzac sprechen für eine gute Qualität. Für die Herstellung qualitativer Sofas wird Ripstop Nylon verwendet. Das Material ist wesentlich langlebiger als gängiges Polyestergewebe oder eine Mischung aus PVC und Polyester.

Wo liegen die Vor- und Nachteile eines Luftsofas?

Ein Luftsofa hat einige Vor- und Nachteile diese sind:

Vorteile

• Robustes Material
• Leicht und handlich
• Keine Luftpumpe notwendig
• Outdoor einsetzbar
• Auf dem Wasser einsetzbar
• Zusatzausstattung wie Hering, Kopfstütze etc.
• Leichte Pflege

Nachteile

• Sensibel gegenüber spitzen Gegenständen
• Sehr leicht, fliegt ohne Eigengewicht bei etwas Wind schnell davon
• Luft entweicht nach längerem Liegen

Wie kann ich ein Luftsofa richtig aufblasen?

Zunächst müssen Sie das Luftsofa aus der Tasche herausholen. Anschließend darf es entfaltet werden. Eine Kammer der beiden verschließbaren Seiten sollte jetzt geöffnet werden.

Das Sofa muss nun mit einer raschen Bewegung durch die Luft gezogen werden. Durch das hin und her Wedeln füllt sich die Couch mit Luft. Es kann auch helfen etwas mit dem Sofa umher zu rennen.

Während Sie sich bewegen muss das Ventil geschlossen werden. Nur so können Sie verhindern, dass Luft entweicht. Das Sofa sollte nicht bis zum Anschlag mit Luft gefüllt sein. Ein prallvoller Ladybag kann schnell unbequem werden. Nun muss das Gleiche Procedere für die andere Kammer durchgeführt werden.

Beide Kammern müssen einzeln mit Luft gefüllt werden. Das Ende des Luftkissens darf nun eingerollt werden und schon können Sie auf Ihrem Luftpolster Platz nehmen.

Worauf sollte ich beim Kauf achten?

Welches Luftsofa das Richtige ist, ist von Ihren individuellen Bedürfnissen abhängig. Wer einen möglichst lange Haltbarkeit wünscht sollte auf Modelle aus Ripstop Nylon zurückgreifen. Wer das Luftkissen nur gelegentlich nutzt, kann auch in günstige Modelle wie ChillMoe oder LIfeEAsy investieren.

Achten Sie auf das Material

Hochwertige Sitzsofas sind aus Ripstop Nylon gefertigt. Das Material ähnelt einem Fallschirm, ist stabil, wasserabweisend, schmutzabweisend und macht keinen Lärm. Günstige Modelle haben eine wesentlich kürzere Lebensdauer. Sie können schneller reisen und sind bei spitzen Gegenständen besonders empfindlich.

Achten Sie auf das Gewicht

In der Regel wiegt ein Sofa weniger als 1 Kilogramm. Dass ist ideal um es überall mithinzunehmen. Wer das Sofa also auf Wander- oder Radtouren dabei haben möchte sollte auf ein minimales Gewicht achten.
Wird das Luftkissen im Garten, Camping oder Parks genutzt ist das Gewicht weniger wichtig.

Beachten Sie die Länge

Eine Luftcouch ist in der Regel bis zu 240 Zentimeter lang. Das hat den Vorteil, dass auch große Menschen auf dem Sofa Platz nehmen können. Sind Sie besonders groß sollten Sie auf eine Mindestlänge achten.

Sind Ihnen Extras wichtig?

Wer darauf Wert legt, dass für Handys, Laptop oder Computer ausreichend Stauraum geboten ist, muss auf ein Sofa mit Taschen zurückgreifen.

Was sollte ich beim Einsatz von einem Luftsofa beachten?

Ein Luftsofa ist sehr leicht. Herrschen starke Windverhältnisse, oft genügen auch schon leichte Winde, fliegt das Luftkissen davon. Diese Gefahr besteht natürlich nur, wenn das Luftkissen ohne Eigengewicht beschwert ist. Außerdem sollten Sie wissen, dass bei längerem Liegen Luft entweicht. Dass ist in der Regel aber kein Problem, da es problemlos und schnell wieder aufgeblasen werden kann. Des Weiteren erfordert es etwas Balance-Gefühl. Viele Nutzer berichten, dass das Liegen auf dem Luftkissen zu zweit zunächst deutlich einfacher ist. Ein Luftkissen ist zudem nicht unbedingt für den Dauergebrauch geeignet.

Weitere Tests und Vergleiche:

Wie lange hält die Luft im Luftsofa?

Die Luft in der Luftcouch entweicht bereits nach einigen Stunden. Sie müssen das Luftkissen bei längerem Liegen also immer wieder aufblasen. Das geht allerdings schnell und problemlos.

Luftsofa Test-Übersicht und Vergleich: Fazit

Ein Luftkissen ist eine tolle Möglichkeit draußen entspannt und bequem zu liegen. Es ist wesentlich bequemer als ein Handtuch, erfordert nur wenig Stauraum und ist innerhalb weniger Minuten ohne Luftpumpe aufgebaut. Außerdem ist es durch die Leichtigkeit ein idealer Begleiter für Wander- und Radtouren. Allerdings sollten Sie bedenken, dass ein Luftkissen nicht für den Dauergebrauch geeignet ist.



Ähnliche Beiträge



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*